Terminkalender

Besuch des „Musée de la Mine“ in Rumelange
Samstag, 21. September 2019, 08:30 - 17:00
Aufrufe : 9
von Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kontakt Luxracines

Besuch des „Musée de la Mine“ in Rumelange
Die industrielle Revolution begann in Luxemburg erst mit der Entdeckung von Eisenerzvorkommen im Süden des Landes Anfang der 1840er Jahre. Ab 1870 wurden große Fabriken im Minettebecken gebaut. Allerdings war das wegen seines geringen Eisengehalts als
"Minette" bezeichnete luxemburgische Erz sehr phosphorhaltig.
In der Tat dreht sich das Museum um eine frühere Eisenmine des luxemburgischen Bergbaugebiets, auch "Minette" genannt. Die Stätte würdigt die Bergarbeiter, die früher das Eisenerz aus den unterirdischen Galerien und Höhlen holten, dies unter sehr harten und oft lebensgefährlichen Arbeitsbedingungen. Diese von tausenden Bergarbeitern ausgerichtete Arbeit ist nicht nur eines der Fundamente des aktuellen Reichtums Luxemburgs, sondern ist auch Teil des kollektiven Gedächtnisses und für einige sogar einer kollektiven Identität.

Grubenmuseum Rumelange

Grubenmuseum Rumelange

In Rumelange ist vor allem der Besuch der Mine selbst im Mittelpunkt des Museums. Mit Grubenbahnen fahren die Besucher in die Galerien, die zwischen 1880 und 1920 gegraben wurden, und entdecken die Baustellen aus den Jahren 1910 bis 1950 zu Fuß. Die Ehrenamtlichen des Museums haben dort Werkzeuge und Ausrüstung des Bergbaus in Dioramen ausgestellt – ein unvergessliches Erlebnis.
Link: mnm.flyer visite groupe

Kayl Bergarbeiter Denkmal

Kayl Bergarbeiter Denkmal

Nachmittags statten wir dem Nationalen Denkmal der Bergarbeiter in Kayl einen Besuch ab.
www.

Auf 19 Tafeln sind die Namen von über 1400 Bergarbeitern eingemeißelt, welche in den Erzminen ihr Leben ließen. „E'er an Dank den daperen Biergléit de' go'wen Blutt a Liewen fir Familgen an Hemecht."
Diese Namen sind von hohem genealogischem Interesse!
Link: Kayl Bergarbeiter Denkmal Abfahrt 08:30 Diekirch Pick up um 08:50 in Lorentzweiler, 09.05 in Walferdingen, 09:20 Glacis dann Rumelange. Für Mitglieder kostenlos. Nicht-Mitglieder 20,00 €.
Anmeldung vor dem 08.09.2019 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bitte angeben wo Sie den Bus nehmen!

Ort (L) Rumelange, Musée de la Mine
Abfahrt 08:30 Diekirch Pick up um 08:50 in Lorentzweiler, 09.05 in Walferdingen, 09:20 Glacis dann Rumelange. Für Mitglieder kostenlos. Nicht-Mitglieder 20,00 €.
Anmeldung vor dem 08.09.2019 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bitte angeben wo Sie den Bus nehmen!