Neunkirchen und seine Stadtteile weisen eine spannende und abwechslungsreiche Geschichte auf. Die zeitgrößte Stadt des Saarlandes verdankt ihren Aufstieg der industriellen Entwicklung in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Kohle und Eisen waren bis in die 1960er bzw. frühen 1980er Jahre ihr Lebenselixier. Mit dem Ende der Kohlen- und Eisenzeit veränderte der Strukturwandel das Erscheinungsbild der Hüttenstadt maßgeblich. Heute ist Neunkirchen ein modernes Wirtschafts-, Einkaufs- und Dienstleistungszentrum.
Das Stadtarchiv der Kreisstadt Neunkirchen hat hierzu ein sehr nützliches Buch herausgegeben: Die „Kleine chroNiK“. Oberbürgermeister Jürgen Fried stellte das Nachschlagewerk der Öffentlichkeit vor, in dem auf rund einhundert Seiten viel Wissenswertes und Interessantes über die alte Hüttenstadt zusammengetragen wurde: „Ein solch handliches Werk bietet einen leichten Einstieg in die Historie Neunkirchens!“
Die Datensammlung aus den Federn von Karin Carl, Christian Reuther und Dennis Schuld, dem Team des Stadtarchivs, gibt einen thematisch geordneten Schnelleinstieg in die Fakten und beleuchtet so die wichtigsten Themen übersichtlich. Das Buch erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, ist jedoch aufgrund seiner kompakten Form sehr benutzerfreundlich und trotzdem sachlich fundiert.
Reich bebildert und von Thomas Pelletier modern gestaltet, bietet das gebundene Buch in achtzehn thematisch geordneten Kapiteln einen guten Überblick. Die Themen: Ersterwähnung, Verwaltung, Bevölkerungsentwicklung, Partnerschaften, Eisen und Stahl, Bergbau, sonstige Industrie und Gewerbe, Strukturwandel, kulturelles Leben, Freizeit und Sport, Verkehrswesen, hoher Besuch, historische Bauwerke, einstige Schlösser, religiöse Bauten, Katastrophen, Krankenhäuser und Kliniken, Feuerwehr. Berücksichtigt sind auch sämtliche heutige Stadt- und Ortsteile.

chroniknk

 

Die „Kleine chroNiK“ ist mit einer Auflage von 1.500 Stück erschienen. Sie ist ab sofort zum Preis von 6,90 € im örtlichen Buchhandel (ISBN 978-3-00-062867-2), im Stadtarchiv oder an der Rathausinfo erhältlich.